Felsenprojekt 2021 generiert Nebenprojekte

Das Felsenprojekt von De Boga hat erfreulicherweise bereits zwei Nebenprojekte generiert. So werden in den Gemeinden Emmetten und Seelisberg zusätzliche Aktivitäten in diesem Zusammenhang erfolgen. Den Publikationen der beiden Tourismusorganisationen kann entnommen werden:

 

Die Künstlerin De Boga malt Bilder, inspiriert von verschiedenen Fels- und Bergmassiven der ganzen Schweiz. Der Niederbauen, der imposante Hausberg von  Emmetten und Seelisberg, gehört mit dazu. Dabei entsteht nicht einfach eine Kopie der Felsformation. Viel mehr stellt die Künstlerin die jeweiligen Berge unter ein Thema, sodass aus den grossformatigen Bildern spannende Kunstwerke werden mit viel Platz für Fantasie und Träume. Die Bilder werden dann im Jahr 2021 an den Original-Schauplätzen zu sehen sein, nach einer Ausstellungsreise durch die ganze Schweiz.

Weitere Informationen zur Künstlerin bzw. dem Magazin "Grüezi", welches das ganze Projekt begleitet.

 

Es wird auf die nachfolgenden Internetseiten verwiesen:

www.tourismusverein-emmetten.ch

www.seelisberg.com

 

Nachfolgend die beiden Naturbilder, nach denen die beiden Felsengesichter von De Boga entstanden sind, welche die Ausstellung 2021 begleiten.

 

 

 

 Niederbauen

 Emmetten NW

 "de Grimmli"

 

 

 

 

 Niederbauen Chulm

 Seelisberg UR

 "der Herrscher"