Längstes Galeriebild der Welt

Das längste Galeriebild der Welt bestand aus über 400 Bildern, die von Künstlern aus der ganzen Schweiz kreiert worden sind. Am 24. Mai 2007 zog Ballonpilot Patrik Schmidle das Kunstwerk mit einem Heissluftballon auf 219 Meter in die Höhe.

Damit verwirklichte De Boga ihren Traum, die Kunst im wahrsten Sinne des Wortes zu bewegen.
Anschliessend konnte die 700 Meter lange, schwebende Bildergalerie in der Einkaufsallee "Metalli" in Zug neun Wochen lang besichtigt werden. 

 

Das Echo auf diesen Kunst-Event war sehr stark und eindrücklich. Nicht nur Kunstinteressierte aus der ganzen Schweiz konnten sich für diesen Querschnitt durch das Schweizer Kunstschaffen begeistern, auch die Kundinnen und Kunden der Metalli zeigten sich sehr interessiert an dieser einzigartigen Dekoration ihres Einkaufscenters.